Home
Beschreibung
Standort
Beispielgrundrisse
Kontakt

 

 

 

Gemeinsam mit dem Betreiber* haben wir am Fuße des Rochusberges in bester Wohnlage von Bingen für Sie ein Betreuungskonzept entwickelt.

Garantierte Lebensqualität durch individuelle Betreuung

Die Lebensgeschichte des Menschen bis heute, mit allen Ressourcen und Fähigkeiten, ist die Aktivierungshilfe im jetzigen Lebensabschnitt. Jeder Bewohner erhält soviel Hilfe wie nötig und so wenig wie möglich. Die Hilfe zum Erhalt der Selbständigkeit und Eigenverantwortung hat zentrale Bedeutung und ist die Grundlage des Pflegekonzepts.

Unter einer ganzheitlichen, aktivierenden und pflegerischen Versorgung ist die Einbeziehung von Körper, Geist und Seele zu verstehen. Ein Zusammenspiel aller drei Komponenten ermöglicht eine freie Entfaltung des Menschen und seiner Bedürfnisse. Er soll sich in attraktiven, überschaubaren Wohneinheiten in bevorzugter Umgebung und angenehmer Atmosphäre zu Hause fühlen und sein ganz normales Leben in einem schönen Wohn- und Lebensumfeld führen können. Die Bewohner werden motiviert aktiv zu bleiben, damit ihre Selbständigkeit solange wie möglich erhalten bleibt und sie ihre Ziele und Wünsche selbst festlegen und realisieren können.

Bauliche Informationen, Grundrisse sowie die Gestaltung der Wohnungen entnehmen Sie bitte dem separaten Exposé „Germaniablick“.
Die Wohnanlage zeichnet sich durch selbständiges Wohnen, eigene Haushaltsführung, vollständig abgeschlossene, altersgerechte und barrierefreie Wohnungen sowie abgestufte, professionelle Betreuungs- und Pflegeleistungen, die je nach Bedarf abgerufen werden können, aus.
Diese Betreuungsangebote werden in verschiedenen Betreuungspakten von dem bundesweit erfahrenen Management- und Betreiberunternehmen der benachbarten Seniorenpflegeeinrichtung „Hildegard von Bingen“ erbracht.

Im Rahmen des angebotenen Pflege-Garantie-Zertifikates ist im Bedarfsfall ein nahtloser Übergang zur benachbarten Seniorenpflegeeinrichtung gewährleistet, in der ein nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen erarbeitetes Pflegekonzept umgesetzt wird. Im Bereich des Betreuten Wohnens wird ein BASIS-PAKET angeboten, das folgende Leistungen beinhaltet:

• 24-Stunden-
Notrufbereitschaft
• Anschluss an das Haus-Notrufsystem
• Anschluss an den Bereitschaftsdienst der
Pflegeabteilung
• Vermittlung von Dienst-
leistungsangeboten
• Vermittlung und Organisation von Hilfen zur
Alltagserleichterung, z.B.:
• Wäsche-, Reinigungs-, Menü- und
Einkaufsservice
• Begleit- und Fahrdienste (Arzt und Therapie…)
• Gesundheitsdienste (Therapien,
Krankenhausaufenthalte, Kuren...)
• Hilfe beim Übergang in die Pflegeabteilung
• Information der Bewohner • Regelmäßige Informationen über aktuelle
Ereignisse
• Örtliche und überörtliche Freizeitangebote
• Sozialleistungen
• Gesetzliche Änderungen
• …
• Internetcafe • Kostenloser Zugang zu modernen Medien
• Organisation von Freizeit
und Geselligkeit
• Angebote soziokultureller Veranstaltungen,
z.B. gemeinsame Reisen, Opern- und
Theaterbesuche, Musikabende, Kegeln,
Besichtigungen und Führungen, …
• Wöchentliche Freizeitangebote, z.B.
Gymnastik, Sport, Handarbeiten und Hand-
werken, Singen, Malen, Kochen, Backen,
Gedächtnistraining…
• Pflege-Garantie-Zertifikat • Nahtloser Übergang vom Seniorenwohnen
zur Pflegestation „Hildegard von Bingen“


In Ergänzung zur Grundversorgung (BASIS-PAKET 1) wird zusätzlich ein PLUS-PAKET (Paket 2) im Krankheitsfall angeboten, das selbstverständlich nur im Bedarfsfall in Anspruch genommen werden kann.

• Bei vorübergehender
Krankheit oder Genesung
in der eigenen Wohnung
bis zu vier Wochen pro
Kalenderjahr soweit diese
nicht zum erstattungs-
fähigen Leistungsumfang
der Kranken- oder
Pflegekassen gehört.
(SGB V oder SGB XI)

• Hilfen bei körperlicher Grundpflege
• Hilfen bei Grundtätigkeit des Alltags, wie
z.B. Einkäufe, Medikamente besorgen,
Blumen versorgen, Post holen und andere
hauswirtschaftliche Verrichtungen
• Erste-Hilfe-Maßnahmen
• Unterstützung und Begleitung beim Transport
ins Krankenhaus o.ä., z.B. Koffer packen…
• Benachrichtigung der Angehörigen
• Leistungen bei Kranken-
hausaufenthalt o h n e
zeitliche Begrenzung
• Beaufsichtigung der Wohnung (Blumen,
Kühlschrank, Post etc.)
• Organisation der Rückkehr in die Wohnung
(Herrichtung usw. in Kooperation mit dem
Krankenhaussozialdienst

In Ergänzung zum BASIS-PAKET (PAKET 1) und zum PLUS-PAKET (PAKET 2) wird das SUPER-PLUS-PAKET (PAKET 3) angeboten. Wahlleistungen des SUPER-PLUS-PAKETS können jedoch nicht pauschal abgerechnet werden, sondern werden nach Art und Umfang der Inanspruchnahme individuell vereinbart und abgerechnet.

• Umfangreiche haus-
wirtschaftliche Arbeiten
• Wohnungsreinigung
• Fensterreinigung
• Umfangreiche Blumenpflege
• Wäschereinigung
• Grabpflege von Angehörigen
• Speisenversorgung • Lieferung von Speisen in die Wohnung
• Frühstück / Frühstücksbuffet im Restaurant
• Mittagessen im Restaurant
• Ausrichtung von Familienfeiern oder anderen
Veranstaltungen im Restaurant oder den
Gesellschaftszimmern
• Technische Dienste • Hausmeisterdienste
• Kleinreparaturen, Möbel umstellen, Glühbirnen
wechseln usw.
• Pflegerische Hilfen • Grundpflege und Behandlungspflege nach
ärztlicher Verordnung
• Sonstige Dienste • Weitere Fahrdienste (Verwandte besuchen …)
• Umfangreichere Einkäufe
• Blumenkästen jahreszeitgemäß bepflanzen
• Leistungen nach Absprache
• Umzugshilfe

* Zum Zeitpunkt der Erstellung des Betreuungskonzeptes stand die Betreiberschaft noch nicht fest. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass sich geringfügige Änderungen im Leistungsbild ergeben können.